background
logotype
             

Protokoll zur 11. Hauptversammlung

 

Termin/Ort:                  22. Februar 2014 im Flair-Hotel Vier Jahreszeiten

Teilnehmer :                25 Mitglieder

Entschuldigt:               Hildegard Bäumer, Monika Heller, Heinz Palzer, Steffen Hummel, Eugen Kramer

Beginn:                       19.30 Uhr       

 

TOP 1/2              : Begrüßung - Bekanntgaben

 

Motivation ist wie ein DEO - Du musst es immer wieder auftragen, sonst verschwindet es.

 

Mit dieser Einleitung begrüßte der 1. Vorsitzende Gerhard Schwenninger alle Anwesenden. Besonders begrüßte er Herrn Bürgermeister Elmar Rebmann, Frau Carola Walter und Herrn Horst Adam.

Er bedankte sich bei der Presse für die gute Zusammenarbeit, ebenso beim Ehepaar Frank für die Überlassung des Raumes.


Zunächst stellte er fest, dass die 11. Hauptversammlung form- und fristgerecht einberufen und in der Tageszeitung veröffentlicht wurde. Die Tagesordnung wurde einstimmig bestätigt und

die Versammlung war damit beschlussfähig.

 

Großes Lob geht an die Mitglieder und die vielen Spender. Einige herausragende Spender erwähnte er namentlich:

  • Fa. Peter Kuhn, Zimmergeschäft
  • Metzger ei Schneider und Metzgerei Gwaltsleiter
  • Bäckerei Beck, Bäckerei Veit
  • Blumenhaus Bader
  • Fa. Endox, Feinwerkzeug, Bad Urach
  • Fa. ArtWorx, Susanne Diehl
  • Volksbank Metzingen-Bad Urach
  • Fa. Bruno Wörner, Elektrogeschäft, Bad Urach
  • Fa. Riegler, Bad Urach

 

Sein Dank geht auch an die Geschäftsführung der Fachklinik Hohenurach I, die es ermöglicht, dass der Traktor während der Wintermonate in der Tiefgarage abgestellt werden kann.

 

Auch bei der Stadtverwaltung bedankte er sich bei:

  • Dem Gemeinderat und seinen Fraktionsvorsitzenden
  • Herrn Tiefbauamtsleiter Streble
  • Beim Bauverwaltungsamt, Herrn Thomas Jaschinski
  • Beim Stadtgärtner Herrn Kugele und seinen Mitarbeitern
  • Den Bauhofmitarbeitern unter Leitung von Herrn Katzmaier
  • Den Stadtwerken mit Herrn Hild und Herrn Musal
  • Und beim Kreisforstamt Münsingen

 

Herzlichen Dank auch an Frau Carola Walter vom Schul- und Sportamt, die uns beim Städt. Ferienprogramm mit Rat und Tat unterstützt.

Besonderen Dank an alle aktiven Mitglieder, sei es im Ausschuss oder die Aktiven in Wald und Flur.

 

Einen speziellen Dank auch an die Blumenfrauen unter Leitung von Rosemarie Stiefel, deren ehrenamtlicher Einsatz an Blumenbeeten und Pflanzkübel nicht hoch genug zu würdigen ist.

 

Auch bei allen Helfern beim Osterfocus und bei der Glühweinhütte bedankte er sich, besonders bei Lucie Lieb und Günter Hail. sowie auch bei Familie Götzendorfer - Gaststätte

Laurentia und Firma Blumenhaus Bader.

 

Er verweist auf die vielen Aktionen, die beiden Flohmärkte mit Kuchenverkauf auf dem Marktplatz, der Osterfocus, unser Sommerfest auf dem Wasserfall, der Hock zum Schäferlauf

und zum Jahresabschluss die Glühweinhütte.

 

Besonders erwähnt er unseren Jubiläumsabend zum 10 jährigen Bestehen des Verschönerungsvereins in der Schlossmühle am 15. November 2013, der sehr gut besucht war

(154 Personen). Besonderen Dank an den Festausschuss, besonders an W. Gollmer für die Gestaltung des Flyers und die Durchführung des Abends in der Amanduskirche mit Herrn Dr.

Gerhard Raff (Spendenergebnis ca. 2.500 Euro für die Außenrenovierung der Kirche) und für die Bereitstellung der Urkunden für die Gründungsmitglieder.

 

Er bedankte sich auch bei der Musikgruppe um Horst Adam und bei Hausmeisterin Frau Halder, beim Team vom Musikverein mit Silke Meng an der Spitze für die Unterstützung bei

der Essens- und Getränkeausgabe. Dank auch an Bernd Schwarz für die Moderation des Abends und Herrn Bürgermeister Rebmann für sein Grußwort, ebenso Herrn Bruckmann

vom Verschönerungsverein Stuttgart für seinen Festvortrag.

 

In einer Schweigeminute wurde an das verstorbene Mitglied Helene Weinkauf, 92 Jahre alt, verstorben am 09. Februar 2013 gedacht.

 

TOP 3 Kassenbericht

Da Kassier Heinz Palzer verhindert war, trug Bernd Schwarz den Kassenbericht vor. Er geht im Einzelnen auf die Einnahmen und Ausgaben ein.

Die Zahlen konnten eingesehen werden - der Mitgliederstand beträgt 300 Mitglieder.

 

TOP 4 Bericht der Kassenprüfer

Herr Helmut Heckel bescheinigte eine einwandfreie Kassenlage. Die Kassenprüfung beinhaltet eine stichprobenartige Überprüfung einzelner Buchungen und die dazugehörigen Belege und die Kontrolle der Endsalden aller Giro- und Geldmarktkonten.

Aufgrund der sehr guten und korrekten Kassenführung durch Kassier Heinz Palzer schlägt Helmut Heckel der Mitgliederversammlung die Entlastung vor.

 

TOP 5 Entlastungen

 

Herr Bürgermeister Elmar Rebmann nahm die Entlastung für den Kassier und fiir die Vorstandschaft einschließlich Beisitzer für das Geschäftsjahr 2013 vor. Der Entlastung wurde einstimmig zugestimmt.

 

TOP 6 Bericht des Wegewartes

 

Erich Kailer, der das Amt des Wegewartes inne hat, informierte über die erbrachten Leistungen von Bautrupp und Blumenfrauen. Für den Bautrupp hat er einen Arbeitsaufwand in Höhe von 800 Stunden festgehalten. Für die Blumenfrauen standen 250 Arbeitsstunden zu Buche. Die jährlich stattfindende Projektbesprechung auf dem Rathaus erwähnte er ebenfalls.
Auch die tolle Kameradschaft hob er hervor und warb gleichzeitigum weiteren aktiven Nachwuchs. Alle Mithelfer sind herzlich willkommen.

 

TOP 7 Anträge


Es sind keine Anträge fristgerecht eingegangen.

 

TOP 8 Verschiedenes

 

Gerhard Schwenninger verwies auf die Jahrestermine und bedankte sich bei den Helfern bei der Dachsanierung an unserem Vereinsheim, besonders auch bei der Stadtverwaltung, dem Gemeinderat und Herm Bürgermeister Rebmann, die letztendlich es ermöglicht haben, dass die Dachsanierung realisiert werden konnte.

 

Da keine Wortmeldungen zum bisher gesagten kamen, bedankte er sich bei allen Anwesenden für die Aufmerksamkeit und bat weiterhin um Unterstützung und Werben im Freundeskreis

für aktive Mitarbeiter, auch passive Mitglieder sind immer willkommen.

 

Damit war der offizielle Teil der Hauptversammlung beendet.

 

Ende der Versammlung: 20.30 Uhr.

 

Gerhard Schwenninger   - Vorsitzender

©2019  -  Verschönerungsverein Bad Urach 2003 e.V.  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok