background
logotype
             

Projekte

Sämtliche ehrenamtliche Arbeiten werden bei den jährlichen stattfindenden Projektbesprechungen
zwischen der Stadt Bad Urach, dem Forst und dem VVU besprochen.

2010

  • Treppen, die von der Stadt zur Verfügung gestellt wurden, am Schwimmbadweg eingesetzt und eingeschottert.
  • Mauer neben den Treppen am Olppschen Bierkeller gesetzt.
  • Vier Grillstellen gereinigt (Gänsbuche, Freibad, Schulmeistersbuche, Viehstelle)
  • Mehrere Bänke in der Zittelstatt und an der Skischanze freigeschnitten.
  • Weg vom Sportplatz in der Zittelstatt bis zur Schanze freigeschnitten.
  • Schmalen Weg von der Zittelstatt bis zur Siedlung  Sanatoriumsweg geräumt.
  • Weg zwischen Höhenfreibad und JuHe freigeschnitten.
  • Schänzlesweg von Hanner Steige bis zur Himmeisleiter freigeschnitten, ebenso Bänke u. Gedenkstelen (Schrifttafeln).
  • Weg am Kälberburren freigeschnitten.
  • Zwei Stufen am Olppschen Bierkeller nach Absprache mit der Stadt gesetzt.
  • Weg zum Höhenfreibad freigeschnitten. Treppen am Bierkeller und am Freibad gereinigt, Weg zur Jugenherberge freigeschnitten und Treppen gereinigt.
  • Weg am Geirenbach am Friedhof freigeschnitten.

Einsatz am Brühlbach:

  • Bach vom Altholz gesäubert, Weg und Zugang zum Bach freigeschnitten.
  • Weg vom Forum 22 zur Hochbergsiedlung freigeschnitten.
  • Bank an der Fohlensteige wieder gesetzt,  Foto— und Pressetermin am Kaiserdenkmal.

Letzte Arbeiten am Kaiserdenkmal:   

  • Die von der Stadt gestiftete Bank gesetzt
  • Wasserbehälter neben dem Denkmal gereinigt
  • Eschentriebe auf dem Dach entfernt
  • Erneut Grillstelle am Höhenfreibad  gereinigt, Müll an den Bänken beim Eugenbrunnen eingesammelt.
  • 15 Bänke im Bereich Brühlbach und  Maisental freigeschnitten.
  • 3 sanierte Bänke in der Zittelstatt aufgestellt, sowie 1 Bank an der Grillstelle Gänsbuche.
  • Grillstelle Viehstelle Wasserzufluß zum Teich wieder freigelegt. Dieser war durch ein großes Holzstück von  Vandalen verstopft worden.

Wanderwege wurden freigeschnitten. Altholz wurde beseitigt, Müll aufgesammelt. Es waren folgende Wege:

  • Weg zwischen forum 22 und Siedlung Hochberg -Sanatoriumsweg
  • Geirenbadweg zum Wölfling -vom ehemaligen Olppschen Bierkeller Aufgang zum Höhenfreibad
  • Weg von der Jugendherberge zum Freibad

 

  • Reinigunsarbeiten am Espachbrunnen (Müll aufsammeln, Laub u. Äste entfernen, Bordstein reinigen)
  • Treppenaufgang von Stadtbachweg bis zum "Runden Bänkle" freigeschnitten.
  • Untere Wege vom Stadtbachweg bis Straße Sanatoriumsweg freigeschnitten.
  • Weg neben der Schanze bis zum Schanzentisch freigeschnitten. 
©2019  -  Verschönerungsverein Bad Urach 2003 e.V.  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok