background
logotype
             

Projekte

Sämtliche ehrenamtliche Arbeiten werden bei den jährlichen stattfindenden Projektbesprechungen
zwischen der Stadt Bad Urach, dem Forst und dem VVU besprochen.

2011

  • Treppen zur Himmelsleiter gesäubert und teilweise eingesplittet
  • Am Tiergarten die Steinmauer zum Schwimmbad-Aufgang abgerissen und neu aufgebaut (mit der Stadt Bad Urach)
  • Am Tiergarten den "Eugen-Groß" Brunnen mit Natursteinen repariert. 
  • Müll am gesamten Tiergarten eingesammelt.
  • Wege am Tiergarten freigeschnitten und gemäht.
  • Rund um die Viehstellte gemährt und neu eingesplittet.
  • Neue Bank am Tiergarten gesetzt.
  • Platz um den Espachbrunnen Gestrüpp zurückgeschnitten
  • Osterfocus vorbereitet und aufgebaut (mit den Blumenfrauen)
  • den Platz rund um den Kammer-Brunnen in der Langen-Strasse in Ordnung gebracht.
  • Schänzlinwanderweg freigeschnitten
  • Wanderweg vom Forum zum Hochberg gemäht und freigeschnitten.
  • Rund um das Kaiserdenkmal gemäht und freigeschnitten.
  • Grillstellen an der Schuilmeistersbuch, Hochwiese-Schwimmbad, Gänsbuch entmüllt und gemäht.
  • Wanderweg und Treppen von Umsetzer oben bis Höhe G24 gesäubert und teilweise repüariert.
  • Fußweg von der Jugendherberge zum Schwimmbad gerichtet.
  • Osterfocus abgebaut.
  • Mitarbeit des VVU bei der Sanierung des Kammerbrunnens in der Langenstrasse durch Steinmetz Reutter:
  • Wanderweg vom Stadtbach zum Hochberg freigeschnitten.
  • An einer Vielzahl von Bänken freigeschnitten.
  • Pflegemaßnahmen rund um´s Michelskäppele.
  • Schäferlauffocus aufgebaut - Ende Juli wieder abgebaut:
  • sämtliche Grillstellen rund um Bad Urach gesäubert.
  • diverse Wanderwege freigeschnitten.
  • Schänzlinweg freigeschnitten
  • Pflege und Schnittmaßnahmen an der Sprungschanze in der Zittelstatt
  • Wanderweg zum Phillips-Brunnen freigeschnitten und gemäht.
  • Fußweg vom Hochberg zur Ziettelstatt freigemacht ebenfalls den unteren Kaiserweg.
  • Größere und aufwendige Reparaturmaßnahme am Wanderweg zur Wassersteinhöhle nach Absprache mit den Forst:
  • Verschieden Ruhebänke repariert oder ausgewechselt.
  • Beginn der Dachsanierung der Werkstatt in Merzhausen.

Besonders herauszuheben sind:

  • Die Pflegemaßnahmen an unseren Blumen der Stadt durch unsere Blumenfrauen übers ganze Frühjahr und Sommer im gesamten Stadtgebiet.
  • Fritz  Julmi hat 135 Sitzbänke in und um Bad Urach gestrichen.
  • Bei ca. 40 Einsätzen wurden etwa 700 Stunden für die Schönheit unserer Stadt gearbeitet.
©2019  -  Verschönerungsverein Bad Urach 2003 e.V.  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok